Artona e.U. - Der Luftballonprofi
Hilfe0
Menü
Suche
 0 € 0.00
Warenkorb
zum
Onlineshop »

 
Druckflächen:

Riesenballons Umfang 150cm / ∅55cm:
Druckfläche ca. 23cm x 23cm

Riesenballons Umfang 170cm / ∅60cm:
Druckfläche ca. 33cm x 33cm

Riesenballons Umfang 250cm / ∅90cm:
Druckfläche ca. 40cm x 40cm

Riesenballons Umfang 350cm / ∅120cm:
Druckfläche ca. 70cm x 70cm

Riesenballons Umfang 450cm / ∅170cm:
Druckfläche ca. 90cm x 90cm
 Riesenballon: Druckflächen 

Abgrenzung.jpg 

Druckrichtung:
Um den erfolgreichen Einsatz Ihrer Ballons als Werbeträger sicherzustellen, muss schon vor dem Bedrucken die Verwendung der Ballon bekannt sein. Werden die Ballons mit Helium gefüllt oder mit Ballonstäben versehen, erfolgt der Druck im Normaldruck (Ballonhals zeigt nach unten). Sollen die Ballons aber aufgehängt werden, ist der Kopfdruck (Ballonhals zeigt nach oben) erforderlich.

Riesenballons: Druckrichtungen 


Abgrenzung.jpg 

Bedrucken von Riesenballons:
Es werden ausschließlich ungefährliche Druckfarben bei Ballondruck eingesetzt. Aufgrund der EU-Bestimmungen bez. Kinderspielzeug dürfen Luftballonfarben nur mit organischen Pigmenten hergestellt werden. Diese Druckfarben haben bei einzelnen Farben wie z.B.: bei der Druckfarbe rot oder teilweise Blautönen, eine geringere Haftung am Ballon.
Die roten Farbpigmente haben weniger Oberfläche und arbeiten sich dadurch nicht fest in den Ballongummi (Latex). Um eine exakte Haftung zu erreichen, müssten Chemikalien in die Farben gemischt werden, die aber beim Ballondruck nicht erlaubt sind.
Zusätzlich müssen diese Farben auch immer verdünnt werden, dadurch zieht sich öfter z.B.: ein roter Schimmer über die Ballons. Dieser Schimmer ist aber im aufgeblasenen Zustand kaum bis gar nicht sichtbar!

Abgrenzung.jpg 

Mehrfarbendrucke:
Luftballons werden im aufgeblasenen Zustand - Farbe für Farbe - bedruckt. Der aufgeblasene Ballon wird zwischen 2 Siebe gepresst durch die die Farbe aufgetragen wird, danach kommen die nächsten Siebe mit der nächsten Farbe usw. Da der Ballon ein "bewegliches" Material ist, muss bei Mehrfarben-Drucken immer mit einer Toleranzspanne in der Passergenauigkeit gerechnet werden. Ein Ballondruck ist nicht mit einem Buchdruck vergleichbar. Farbverläufe werden gerastert und Outlines auf mindestens 2mm Stärke vergrößert.

weitere Informationen:
Riesenballons: Balloninformationen  Riesenballons: Druckinformationen  Riesenballons: passendes Zubehör 

 

Abgrenzung.jpg

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: 

113679_WerbeballonsStandardballons.jpg  113679_WerbeballonsStandardballons.jpg  113679_WerbeballonsStandardballons.jpg 


Abgrenzung.jpg